top of page
IMG_6229 (1) (1).jpg

Our history

Wir suchen genau dich

Hast du Lust auf ein neues, berufliches Abenteuer? Auf einen Job, bei dem du etwas schaffen kannst, was Gästen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert? Hast du Lust, in einem Team mit vielen Jahren Erfahrung Neues zu lernen? Dann bewirb dich bei uns!

Wir führen den Post Gasthof Gemse mit Leidenschaft und Engagement. Unsere ehrliche Gastfreundschaft und die Liebe zur Heimat wollen wir an unsere Mitarbeiter weitergeben. 

 

Hier in Tirol erwartet dich nicht nur ein Top Arbeitgeber, sondern auch eine direkte Kommunikation, eine flache Hierachie, kostenlose Verpflegung und vieles mehr...

 

Ein sicherer Arbeitsplatz mit respektvollem Umgang ist dir wichtig? Prima, dann bist du bei uns genau richtig!

The roots of our house go back a long way. Before the Romans (753 BC - 416 BC), the Councillors (Rhaetia had been a Roman province since 15 BC) already had accommodation here. The Romans appreciated the advantages of the location. The cisterns under today's parking lot and in the house are evidence of Roman times. This house has almost certainly been a hostel since 726 AD. 

 

The "Gams" belonged to the Zobl family until 1726 AD. Since then, it has come into the possession of the Haueis family through marriage. The vaults and walls of the building are made of stone from the River Inn. In a major fire in 1911, almost the entire village burned down and our house was also badly affected. The church tower was largely spared and the new church "zum Hl. Andreas" was rebuilt to the west.  

 

The family, which was loyal to the emperor, played an important role during the struggle for freedom (Napoleonic period around 1800).  During the First and Second World Wars, this house was a base for the Italian, French and American occupation, which unfortunately resulted in the damage or loss of some valuable furnishings. The bullet holes in the pendulum of the parlor clock are a reminder that soldiers shot at it from the dining room opposite. The cross above the round table, an ancient cross for the dead, could best tell of suffering and hardship. The carved chairs in the dining room were made according to the pattern of an original from the 18th century, which stood in the dining room at the time. In the wide, vaulted kitchen stood the open hearth. A heavy iron chain hung down from the vault, from the lower end of which the pot for cooking soup, dumplings and potatoes was suspended. 

Guest rooms were set up for wealthy strangers. There was a wedding room with two four-poster beds. Weddings were celebrated in this room. The upper hall served as a dance hall. One room was available for market guests, another for carters. The attic was used by the tradesmen for overnight stays. 

  

For a long time, our family's main source of income was agriculture, later also the wine trade and horse breeding. Farming and horse breeding still play a major role today. Our regional cuisine is characterized by the fresh produce from the farm. 

The first Haflinger horse breeding association was founded in 1921, with the innkeeper Hermann Haueis as its chairman. 


It takes a great deal of strength, courage and confidence, as well as considerable financial resources, to maintain such a traditional establishment today and to manage it for the benefit of its guests. 

 

We thank you for your visit and hope to welcome you again soon. 

 

Your family Josef Haueis

Das erwartet dich bei uns

Wir schätzen jeden unserer Mitarbeitenden - und das bekommst du zu spüren:

Herzliche Atmosphäre

Bei uns erwartet dich eine herzliche Atmosphäre in einem kleinen, traditionellen, familiengeführten Tiroler Gastronomieunternehmen.

Direkte Kommunikation

Wir setzen auf direkte Kommunikation, damit du dich stets gehört und wertgeschätzt fühlst.

Top Lohn

Du profitierst bei uns von einer Top Vergütung von bis €1.750 netto abhängig von deiner Stundenanzahl.

Herzhafte Verpflegung

Genieße bei uns kostenlose Verpflegung, denn unsere köstlichen Gerichte sorgen für dein Wohlbefinden während der Arbeit.

Flache Hierarchien für deine Entwicklung

Flache Hierarchien ermöglichen schnelles Wachstum und bieten dir vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Dein Zuhause bei uns

Im Falle eines Personalzimmers bieten wir dir ein gemütliches Zuhause, damit du dich bei uns rundum wohl fühlst.

Offene Stellen

Koch / Köchin

Zams, Österreich / ab sofort / 10 - 42,5h / 1 750€ netto

Kellner*in mit Inkasso

Zams, Österreich / ab sofort / 10 - 42,5h / 1 750€ netto

Initiativbewerbung

Du kannst uns in einer anderen Position unterstützen? Wir freuen uns auf deine Initiativbewerbung!

Schreib uns!

Fülle in 2 Minuten das Formular aus. Alles weitere klären wir bei einem persönlichen Gespräch!

Hast du in dieser Stelle bereits Erfahrung?

Danke für deine Bewerbung! Wir melden uns in Kürze bei dir.

043F7D31-B403-4905-8384-5232CE813F78_edited.jpg

Wie sieht die Bezahlung aus?

Wir unterbreiten dir ein persönliches Jobangebot, basierend auf deinen individuellen Qualifikationen.
Das Einstiegsgehalt startet ab € 500 - € 1.750 netto - Abhängig von Qualifikationen und Stundenausmaß

Wann kann ich starten?

Sofort! Wir heißen dich gerne bei uns willkommen oder vereinbaren in gemeinsamer Absprache ein Startdatum.

_mg_5096.jpg__1200x0_q85_subsampling-2.jpg

We look forward to
seeing you!

bottom of page